Unser Bio-Saatgut
Am Anfang jeder Pflanze steht ein Samen.

Vielleicht hast du schon in den Medien gelesen, dass wenige Grosskonzerne den weltweiten Samenmarkt bestimmen und somit diktieren können, was auf unseren Tellern landet. Kritisch ist dabei vor allem, dass die meisten unserer Gemüse sogenannte Hybridsorten (auf Saattüten mit F1 gekennzeichnet) sind. Diese sind zwar auf eine ergiebige Ernte hin gezüchtet, jedoch sind deren Samen für die nächste Aussaat unbrauchbar. So sichern sich die Konzerne, dass Bauern Jahr für Jahr neues Saatgut bei ihnen bestellen.

Unser Saatgut beziehen wir von Sativa Rheinau, dem führenden Bio-Saatguthersteller der Schweiz.

Diese Samen kannst du im nächsten Jahr problemlos zur Anzucht neuer Pflanzen verwenden. Wie das geht, erklären wir dir dann im Herbst.

Community:

  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,

Hilfe:

FAQs

Designed by scarletallen.com

URBANROOTS-04-min.png