Sonnenhut (Echinacea)

Essbare Heilpflanze mit rosaroten Blüten. Diese Pflanze hat ein gutes Nektarangebot, welches besonders positiv für Bienen, Wildbienen oder andere bestäubende Insekten ist.

 

Ab April indoor vorziehen, von Mai bis Juli draussen aussen.

Inhalt: 1 Gramm, biologisch

Sonnenhut (Echinacea)

CHF 5.50Preis
  • STANDORT

    Sonniger Standort. Der Sonnenhut hat einen hohen Nährstoffbedarf, er benötigt durchlässige und nicht all zu trockene Erde.

    AUSSAAT

    Samen über Nacht im Wasser vorquellen lassen. Ein Samen pro Topf, 2 bis 4 mm tief in lockerer Erde aussen. Die Erde feucht halten. Keimung erfolgt bei Temperaturen um 20°C.

    PFLEGE

    Der mehrjährige Sonnenhut ist pflegeleicht. Verwelkte Blüten entfernen und direkt nach der Blüte die Pflanze ein Handbreit über dem Boden abschneiden. Im darauffolgenden Frühjahr etwas Kompost geben und während der Blüte gelegentlich düngen.

    ERNTE

    Die Blüten können von Juli bis Oktober geerntet werden. Der Sonnenhut ist eine Heilpflanze mit immunstärkender Wirkung. Die Blüten sowie Blätter können frisch als Tee aufgegossen werden.

Das könnte dich auch interessieren