• Scarlet Allen

Geröstete Kürbiskerne einfach selber machen

Findest du es nicht auch schade, wenn beim Kürbis aushöhlen die ganzen Kerne im Abfall landen? Das muss nicht sein, denn die Kerne sind essbar und können ganz einfach in einen leckeren Snack verwandelt werden.



So geht's:


Kürbis halbieren und mit einem Löffel die Kerne rausnehmen. Je nach Sorte sind diese unterschiedlich gross. Mir scheinen die Kerne des Muskat oder Blue Ballet am leckersten.

Um die Kerne vom Fruchtfleisch zu befreien, lege ich sie für eine Weile in eine Schüssel mit Wasser. Danach werden die Kerne auf einem Küchentuch zum Trocknen ausgelegt. Lass sie mindestens über Nacht trocknen.


Nun werden die Kerne mit etwas Olivenöl und Gewürzen gemischt, bis sich die Gewürze auf allen Kernen verteilt hat. Dann werden sie bei kleiner Stufe in einer Bratpfanne geröstet, bis sie braun und knusprig sind. Das dauert ca. 15 Minuten. Beim Würzen sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Hier ist mein Vorschlag:

1 EL Ahornsirup

1/2 TL Paprika

1/2 TL Graham Masala

Kräutersalz


Ich esse die Kerne am liebsten einfach so, wie Pop Corn. Du kannst sie aber auch als Topping für Salate oder Suppen verwenden.


Viel Spass beim Ausprobieren und en Guete!



#rezept #kürbis #kürbiskerne #zerowaste #herbst

Community:

  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,

Hilfe:

FAQs

Designed by scarletallen.com

URBANROOTS-04-min.png