• Scarlet Allen

Bereite dich vor! Was du alles für dein Gartenjahr brauchst.

Urbanroots nimmt dir die Planung deines Stadtgartens und das Organisieren des Saatgutes ab. Mit der monatlichen Saatpost wirst du zudem regelmässig daran erinnert, was gerade zu tun ist. Damit die Pflanzen gedeihen, brauchst du aber noch ein paar Grundlagen...


Um mit dem Gärtnern zuhause anzufangen, braucht es nicht viel Material. Einige Basics machen das Arbeiten aber etwas effizienter und schonen die Manicure. Die meisten Werkzeuge können aus deinem Haushalt zweckentfremdet werden. Eine Schaufel ist doch nichts weiter als ein grosser Löffel, oder?


Der Topf


Vier Töpfe à 35cm Durchmesser reichen für die zwölf Pflanzen unseres Saatgut-Jahresabos aus.

Unser Saatgut-Abo ist so konzipiert, dass alle Pflanzen auf einem durchschnittlichen Balkon Platz haben. Für die 12 Gemüsesorten, die du übers Jahr verteilt von uns erhältst, brauchst du mindestens 4 grosse Töpfe (ca. 35 cm Durchmesser).

Mehr ist grundsätzlich besser.

Je grösser die Töpfe sind, desto grösser können deine Pflanzen wachsen. Denn in einem grossen Gefäss werden Wasser und Nährstoffe besser gespeichert. Der Topf braucht ein Loch im Boden, damit überschüssiges Wasser abfliessen kann und die Wurzeln nicht faulen. Ein Untertopf hilft der Pflanze im Sommer, sich gut mit Wasser voll zu ziehen.

Tipp: Lege eine Tonscherbe (z.B. von einem alten Blumentopf) über das Loch im Topf, damit die Erde nicht ausgeschwemmt wird.

Das Werkzeug

Da der Platz auf deinem Balkon beschränkt ist, empfehlen wir dir, nur das Nötigste an Werkzeug zu besorgen, dieses aber stets in einer Kiste bereit zu halten. Wie schon erwähnt brauchst du nicht die Profiware aus dem Gartencenter zu kaufen. Oft tun es auch ganz normale Gegenstände aus deiner Küche. Suche dir einfach die Werkzeuge zusammen, die dir für die verschiedenen Aufgaben praktisch erscheinen. Deine Kreativität ist gefragt!


Werkzeug-Checkliste für dein Balkongarten

  • Pflanzgefässe: Mindestens 4 grosse Blumentöpfe oder Kisten (min. Ø 35 cm) für alle 12 Gemüsesorten.

  • Indoor-Schale: Die Plastikschalen, in denen im Supermarkt das Gemüse verpackt ist, eignen sich dafür hervorragend.

  • Giesskanne: Mit etwa 5 Liter Fassungsvermögen

  • Handschaufel: Ein grosser Löffel tut‘s auch.

  • Gartenschere: Hier lohnt es sich, in etwas Rechtes zu investieren.

  • Pikierstab: Zum Beispiel ein Teelöffelstiel oder ein Farbstift.

  • Erde: Wir empfehlen torffreie Bio-Erde – universal oder für Gemüse. Bitte achte darauf, dass die Erde torffrei ist. Mehr zum Thema Erde erfährst du hier. Für die 4 Töpfe brauchst du etwa 100 Liter Erde, dazu einen Sack Anzuchterde.

  • Stäbe: Als Kletterhilfe für die Erbsen und Cocktailgurken (ca. 1 m hoch).

Tipp: Das meiste Werkzeug brauchst du erst in ein paar Monaten. Starten kannst du auch einfach mit einem Sack Bio-Erde. Im Frühling macht der Gang ins Gartencenter nämlich viel mehr Spass!


Community:

  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,

Hilfe:

FAQs

Designed by scarletallen.com

URBANROOTS-04-min.png